SÄNGERIN  CHORLEITERIN  MUSIKLEHRERIN

 

 

 

geboren  bin ich in Campinas / Brasilien. Mein Vater, Silvio Bertolini, ist ein leidenschaftlicher Musiker, Trompetist, berühmt als

"Bico de Ouro". Sechs Kinder hat er und Dona Elza zusammen. Ich bin die Dritte. Mit sieben Jahren, fing ich an Klavier zu lernen,

nachdem ein Kunde meinem Vater das alte "Pleyel" anbot, um seine Schulden abzuzahlen. Mein ganzes Leben war und ist geprägt von der Musik. Ich lernte alle Instrumente, die mir in die Hand fiel. Als erstes die Gitarre - autodikdatisch.

 

Hier einige wichtige Punkte meiner Werdegang:

 

1970 - 1975     Privatklavierunterricht.

1976 - 1979     “Conservatório Musical de Campinas” / São Paulo. Fach: Klavier und Mitwirkung im Chor 

1979 - 1981     Klavierunterricht bei Prof. Eneida Vasconcellos.

 

1981 - 1986     Musikstudium an der Universität von São Paulo.

                        Klavierunterricht bei Gilberto Tinetti und Luis Carlos Martins.

                        Gesangausbildung bei Marcel Klass (Germany) und Martha Herr (USA).

                        Violoncellounterricht bei Zygmund Kuballa (Polen).     

                        Dirigiermeisterkurse bei Antonio Carlos Martins und Benito Juarez.                        

                        Dirigentin im Chorverband „Universidade von São Paulo"                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                

1986                Preis für die beste Musik bei dem brasilianischen Jugendtheater Festival in São José do Rio Preto/Brasilien.

                        Regisseur: Gabriel Vilella.

1986                Musiklehrerin an der Waldorfschule „Colégio Micael“ und „Colegio Rainha da Paz“ in São Paulo

1987 - 1989     Lehrerseminar für Waldorfpädagogik in Stuttgart

1992                CD Produktion „Late Night in Brazil“ mit dem Gitarrist Jean-Peter Braun.

1995                Gründung der Band „Grupo Asa“ mit Klaus Müller (Klavier), Franco Petrocca (Bass) und Marcus Schmidt (Schlagzeug).

1996                Revue Produktion „Schuld war nur der Bossa Nova“ im Staatstheater Stuttgart – Theater im Depot.

1998                CD Produktion „Diferente“ mit Grupo Asa die Gastmusiker Claudio Menandro (Gitarre), Matthias Fuhrmann (Cello) und

                        Dalma Lima (Percussion).

1999                Revue Produktion „Saudade do Brasil“ im Wilhelma Theater Suttgart. Regisseuer: Marc Vereek.

1998 - 2000     Kompositionen für Märchentheater mit Regisseur und Schauspieler Torsten Blanke.                                                        

1999 - 2003     Musiklehrerin an der Waldorfschule Böblingen/Sindelfingen.

2000 - 2003     Chorleiterin vom Männerchor des Liederkranzes Schwieberdingen.

2005 - 2009     Chorleiterin des“ Jungen Chores“ im Liederkranz Botnang. Konzerte: 2007 "Lieder dieser Erde" und 2008 "Over the Rainbow"

2006 - 2011     „Saudade do Brasil“ mit Familie Marques-Fuhrmann Combo: Matthias Fuhrmann (Gesang + Cello),

                        Leonardo Fuhrmann (Gesang+Klavier+Percussion) und Tatiana Fuhrmann (Gesang+Violine)

2006 - 2012     Chorleiterin des Jungen Chores im Liederkranz Korb

 

2007 - 2009     Musiklehrerin an der Waldorfschule Uhlandshöhe

Seit Okt. 2006  Chorleiterin des brasilianischen Chores „Encanto“

Seit Sep. 2009  Musiklehrerin an der „Helmut von Kügelgen Schule“ in Fellbach. 

Seit Nov. 2009  Chorleiterin des MGV Kleinheppach.  

 


 

 


 

 

 

 


                 
 

 

 

 

   

Der "Klassechor" der Waldorschule  Uhlandshöhe 

3. Preis bei der 20. Schulchortage in Schwäbisch Gmünd 2008

 

 

 AUFNAHME: der "Klassechor" in der SWR Studio in Stuttgart 

 

1.rosemarie         

        2. la duma    3. voir sur ton chemin

 

 

Top | cristina-marques(at)hotmail.de